Der Nötler-See den der ASV-Greven verwaltet liegt direkt am Wildfreigehege Richtung Ladbergen. Der See ist aus Endsandung entstanden und ist ca. 5 ha groß. Der ASV Greven darf den See ganzjährig beangeln aber nur auf einer ca. 350 mtr. langen Uferseite. In diesem Gewässer sollen alle heimischen Fischarten anzutreffen sein. Von einigen Hechtfängen wurde berichtet, allerdings sieht man dort häufig die Zelte der Karpfenangler. Die Fangberichte über Raubfische halten sich in Grenzen. Es gibt aufgrund des Alters und der Bodenbeschaffenheit noch wenig Pflanzenwuchs im Wasser.

noeltersee
noeltersee2
noeltersee3

Gewässer